Ausstellung

Jürgensen x 3 am Dollart

30 Sekunden

Die 23. Kunsttage in Ditzum

Am letzten Oktoberwochenende ist es wieder soweit. Das kleine Fischerdorf Ditzum am Dollart in Ostfriesland verwandelt sich zum inzwischen 23. Mal ein Kunstdorf. In entspannter Atmosphäre schlendern zahlreiche Kunstinteressierte von Haus zu Haus, denn Privathäuser, Geschäfte, Lokale und sogar die Kirche des Ortes verwandeln sich für zwei Tage in Galerien.

Die offizielle Eröffnung der Kunsttage findet am Samstag (26.10.2019) um 12.00 Uhr in der ev.-ref. Kirche in Ditzum statt. Dort wird die Düsseldorfer Kunsthistorikerin Melanie Florin die Besucherinnen und Besucher, die ausstellenden Künstlerinnen und Künstler mit ihrem Vortrag auf ein spannendes Wochenende einstimmen. Um 13 Uhr werden dann, verteilt über das ganze Dorf, 31 ganz unterschiedliche künstlerische Positionen zwischen Malerei, Fotografie skulpturalem Schaffen zu besichtigen – und natürlich auch zu erwerben – sein. Aus den nahen Niederlanden werden in diesem Jahr 19 Kunstschaffende erwartet, die meisten davon sind Mitglieder der »Stichting Beeldend Kunstenaars Aa en Hunze«.

An dieser Stelle sei nicht ganz uneigennützig auf das hingewiesen, was im Ditzumer »Müllerhuus« passieren wird:

Nach einem fotografischen Alleingang Dirk Jürgensens im vergangenen Jahr heißt das Motto 2019 »Jürgensen x 3«: Maria Jürgensen wird Beispiele ihrer Gemälde, Zeichnungen und Textgestaltungen, Magnus Jürgensen wird teilweise großformatige Gemälde und Beispiele seiner Druckgrafik, Dirk Jürgensen Fotografien aus seiner Serie »30 Sekunden« präsentieren.

Zahlreiche Kontraste, wie auch überraschende Verbindungen zwischen den Werken sind garantiert. Ebenso könnte es noch mehr oder weniger spontane Programmpunkte geben, die das »Müllerhuus« zu einem Fixpunkt auf der Kunstroute durch Ditzum machen dürften.

Die Türen der Ausstellungen der Ditzumer Kunsttage werden am Samstag (26.10.2019) von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr und am Sonntag (27.10.2019) von 11.00 bis 17.00 Uhr geöffnet sein. Weitere Informationen finden Sie auf der Hompage der Gemeinde Jemgum, zu der Ditzum gehört.

Wir – Jürgensen x 3 – können sicher auch im Namen aller anderen Ausstellenden sagen, dass wir uns schon jetzt sehr über die zahlreichen Gespräche mit Kunstinteressierten freuen.

Bilder für Gourmets

Hochwasser - ©Jürgensen - Düsseldorf

30-Sekunden-Fotos zum Essen

Dass man im Gourmet-Bistro Zurheide sehr gut essen kann und dazu einen hervorragenden Wein serviert bekommt, hat sich längst herumgesprochen. Nun habe ich die Ehre, dem Gaumenschmaus mit einigen Fotografien einen optischen Reiz hinzufügen zu dürfen. Eine kleine Ausstellung mit Düsseldorfer Motiven aus meiner 30-Sekunden-Serie ist dort für eine unbestimmte Zeit zu sehen.

Sollte Ihnen das eine oder andere Bild gefallen und in Ihrem heimischen Ambiente fehlen, dürfen sie gerne mit mir Kontakt aufnehmen. Sie werden dann schnellstens ein Angebot für einen individuellen Fine-Art-Print von mir erhalten.

Das Gourmet-Bistro und damit auch meine kleine Ausstellung finden Sie unter dieser Adresse im »alten« Zurheide-Center:

Zurheide Center Düsseldorf
Nürnberger Straße 40-42
40599 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 – 74 96 58 08
Öffnungszeiten
Mo.-Sa.: 11:30 – 22:00 Uhr
(Küche: 21:00 Uhr)

Nehmen Sie sich Zeit – wesentlich mehr als 30 Sekunden. Ihr Gaumen wird es Ihnen danken.

 

Die 22. Ditzumer Kunsttage 2018

©Jürgensen - Düsseldorf

Vom Meerblick und von Menschenskindern

Am 27. und 28.10.2018 finden im beschaulichen Fischerdorf Ditzum am Dollart die 22. Kunsttage statt. In 11 Häusern des Ortes werden 22 Künstlerinnen und Künstler aus Deutschland und den Niederlanden ihre Werke zeigen und zum Verkauf anbieten.

Ich werde im Ditzumer Müllerhuus – direkt neben der kaum zu verfehlenden Windmühle, Mühlenstraße 10 – sogar mit einer Doppelausstellung vertreten sein. Im ersten Stock zeige ich Fotografien aus der Serie »Meerblick« und im Saal des Erdgeschosses Bilder zum Thema »Menschenskind«. Diese Bilder einer Serie, die ursprünglich den Titel »seltsame Wesen« trägt, habe ich ausgewählt, da sie einen direkten Bezug zu unserem gleichnamigen Text- und Musikprogramm finden, das ich gemeinsam mit Maria Jürgensen und Michael Schumacher zum Ende des ersten Veranstaltungstages ab 18 Uhr dort aufführen werde. Der Eintritt ist frei.

Ein Wochenendausflug ins Rheiderland, wie sich dieser Teil des südlichen Ostfrieslands an der Grenze zu den Niederlanden nennt, lohnt sich ganz bestimmt! Es ist vom Rheinland und vom Ruhrgebiet aus ein schneller und erholsamer Katzensprung. Frische Luft, leckere Krabben- und Fischbrötchen sind neben dem Kunstgenuss in zwangloser Atmosphäre garantiert.

Weitere Informationen zu den 22. Ditzumer Kunsttagen gibt es auf der Facebookseite der Veranstalter und auf dasvergoldetezeitalter.de.

Ich freue mich auf Euren und Ihren Besuch!